德语语法,词汇综合练习

来源:www.nuli.org/xyz 2014-01-11 15:14:19 阅读(5186)次

I Wählen Sie die richtigen Lösungen aus! <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

1 Die Zeitschrift ist nicht sehr interessant, … sie nicht viele Leser hat.

a) deshalb b) weil c) so daß d) indem

2 Durch das … Fenster strömte frische Luft ins Zimmer.

a) öffnen b) öffnende c) zu öffnende d) geöffnete

3 Die Eltern sprachen ganz leise,… das Kind nicht zu wecken.

a) damit b) daß c) um d) weil

4 Zum Glück sind noch alle Gläser … .

a) zusammen b) völlig c) gänzlich d) ganz

5 Es ist ihm ganz … , was die Leute von ihm denken.

a) recht b) geeignet c) passend d) egal

6 Er ist entweder im Büro … im Lesesaal.

a) noch b) auch c) oder c) aber

7 Auf dem Boden lagen … Münzen.

a) viele silbernen b) viel silbernen c) viele silberne d) viel silberne

8 Erst am nächsten Tag hat … gemeldet.

a) er mir es b) mir er es c) es er mir c) er es mir

9 Ich weiß nicht, … er wohnt.

a) ob b) daß c) wenn d) wo

10 Während … Sommerferien arbeitete er in einem Betrieb.

a) der b) des c) dem d) den

11 Er hat <?xml:namespace prefix = st1 ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:smarttags" />mich nicht gegrüßt,… er mich bestimmt gesehen hat.

a) obwohl b) trotz c) weil d) dennoch

12 Wen du antriffst, … sage Bescheid.

a) der b) bessen c) dem d) den

13 Als er die Nachricht bekam, rief er erstaunt aus: "Das … doch nicht stimmen!"

a) soll b) muß c) kann d) darf

14 … Hose soll ich denn heute anziehen, eine kurze oder eine lange?

a) Welche b) Was für c) Was d) Was für eine

15 Ich ärgere mich sehr … dein Verhalten.

a) gegen b) für c) von d) über

16 Man brachte die Verletzte ins Krankenhaus, aber … geholfen werden.

a) sie konnte nicht mehr b) ihr konnte nicht mehr

c) man konnte ihr nicht mehr d) sie konnten nicht mehr

17 Tue doch bitte nicht so, … du das nicht gewußte hättest!

a) als b) als ob c) obwohl d) wie

18 Peter hat keinen erfolg gehabt, Paul … nicht.

a) ebenfalls b) also c) selbst d) erst

19 … morgen müssen wir es fertig haben.

a)Ab b) Am c) Bis d) Seit

20 … nicht so schnell! An der Kreuzung ist gerade ein Unfall Passiert.

a) fähre b) Fahr c) Fährst d) Fahren

21 Die Stadt, … ich komme, hat nur 60 000 einwohner.

a) wo b) woraus c) die d) aus der

22 Sie unterschrieb den Brief und steckte ihn in … .

a) den Umschlag b) die Tüte c) die Verpackung d) den Einband

23 Ich kenne ihn erst… .

a) seit zwei Tagen b) vor zwei Tagen c)in zwei Tagen d) nach zwei Tagen

24 Sie wiegt 62 kg und ist 1,78m … .

a) groß b) hoch c) lang d) stark

25 Man sollte mehr … .

a) Sport treiben b) Sport machen c) Sport spielen d) Sport tun

26 Dieser Unfall … sicher nicht passiert, wenn du besser aufgepaßt hättest.

a) hatte b) ist c) würde d) wäre

27 Die Schmerzen sind furchtbar, Herr Doktor! Ich kann sie nicht mehr ….

a) anhalten b) aushalten c) abhalten d) erhalten

28 Ich habe endlich ein Zimmer gefunden! Wochenlang habe ich … gesucht.

a) dafür b) dazu c) danach d) darüber

29 Jetzt beruhigen Sie sich erst mal, und dann erzählen Sie uns der Reihe nach, wie der Unfall … .

a) passiert b) passieren wird c) passiert hat d) passiert ist

30 Ich komme gleich, ich wasche …

a) noch nur mein Gesicht. b) mir nur noch das Gesicht.

c) mich nur noch mein Gesicht. d) Mir noch ein Gesicht.

II Ergänzen Sie

1 Wenn man bestimmte Literatur für eine Arbeit benötigen, kann man ... an eine Biliothek wenden.

2 Die Bücher in der Unibibliothek stehen allen Studierenden zur ... .

3 Die deutsche Wirtschaft spricht sich ... die in Deutschland lebenden Ausländer aus.

4 Das Fernsehen nimmt immer mehr Einfluß ... das Leben einer normalen...familie.

5 Seine Versuche ... zu keinem Erfolg.

6 Die Deutdchen legen großen Wert ... Pünktlichkeit.

7 ... ich achtzehn Jahre alt war, zogen meine Eiltern nach Berlin.

8 Ich glaube , die meisten Schüler haben Vertrauen ... ihren Lehrern.

9 Die Frage ... dem Geburtsjahr von Goethe konnte ich auch nicht beantworten.

10 Informationen ... die Kurse bekommen Sie im Büro.

11 Sie hat sich ... die Geschenke überhaupt nicht bedankt!

12 Der patient klagt ... Schmerzen in den Knie.

13 Du hast mich ... deiner Idee schon überzeugt.

14 Ich kaufe nur, ... auf meinem Einkaufszettel steht.

15 Die Suche ... einer bestimmten Literatur ist eine mühsame Arbeit.

16 Wer kommt ... die Reihe?

17 Unsere Klasse besteht … zwei Gruppen.

18 Die Herren, mit … ich gesprochen habe, waren Ausländer.

19 Ich bin nicht … der Lage, diese Aufgabe zu lösen.

20 Ich habe dir das Geld gegeben, … du mir die Fahrkarte besorgen kannst.

III Umformen Sie die Sätze!

1 Peter sagt, „Ich bin krank und kann nicht zum Unterricht gehen.“ (indirekte Rede)

2 Zum Speichern des Trinkwassers hat man einen Stausee gebaut. (um...zu...)

3 Der Gastgeber, der die Gäste begrüßt, ist Chef einer großen Firma. (Partizipialkonstruktion)

4 In dieser Fabrik arbeitet man am Wochende nicht. (Passivsatz)

5 Die unbekannten Wörter können im Wörtbuch nachgeschlagen werden. ( sich lassen)

IV Schreiben Sie die Sätze richtig!

1 Die drei Töchter können nicht mehr zur Schule gehen, weil seine Vater kann sich das nicht leisten.

2 Herr Müller ist ein Unfall passiert. Er hat sich sein Bein gebrochen.

3 Am 01.01 bin ich in Köln angekommen, einer der schönesten Städte, die ich besucht habe.

4.Jetzt, wir möchten eine kleine Diktat machen. Bitte hören Sie gut zu mir!

5.Dieses Auto kostet zu teuer. Ich will es nicht kaufen, denn ich habe kein so viel Geld.

V Lesen Sie den Text und füllen Sie die Lücken aus!

Bonn ist die Hauptstadt der Bundesrepublik , aber 1 Einwohner hat Hamburg, Und 2 ist noch an Hamburg interessant? Hamburg ist ein Stadtstaat, 3 , es ist nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Bundesland. Die bundesrepublik hat 10 Bundesländer, und Hamburg ist eins 4 . Hamburg ist eine Stadt 5 viel Wasser. 6 Hambruger Hafen arbeiten 80 000 7 . Hier kommen im Jahr etwa 8 Schiffe an und 9 60 Millionen Tonnen Ware. 10 Zeitungen liest man überall in der Bundesrepublik. Am bekanntesten sind : Die "Bild-Zeitung" ( 5 Millionen Exemplare 11 Tag), die " Zeit", der "Stern", Der "Spiegel" und "Hör zu". Hamburg hat aber auch seine Probleme: Der Schiffsverkehr und die Industrie werden immer gräßer, deshalb werden die Elbe und die Nordsee immer schmutziger. Und die Stadt braucht immer mehr Energie 12 Industrie und die privaten Haushalt. Hamburg möchte deshalb noch weitere Atomkraftwerke 13 . Aber viele Leute 14 keine Atomenergie. Den meisten Hamburgern aber 15 ihre Stadt besser als jede andere.

1 a)die meisten b) die höchsten c) die vielen d) viele

2 a) was b) wo c) wie c) warum

3 a) zum Beispiel b) nämlich c) das heißt d) unter anderem

4 a) davon b) darunter c) darauf c) darin

5 a) bei b) an c) von d) mit

6 a) Auf b) In c) Im d) auf dem

7 a) man b) Einwohner c) Menschen d) Mitarbeiter

8 a) 22 000 b) 22 110 c) 22 010 d) 22 001

9 a) brinen b) schicken c) nehmen d) holen

10 a) Hamburg b) hamburgs c) Hamburge d) Hamburger

11 a) jedes b) einen c) ein d) pro

12 a) für die b) zur c) wegen d) aus der

13 a) herstellen b) machen c) leisten d) bauen

14 a) wollen b) lieben c) erfordern d) verbrauchen

15 a) interessiert b) gefällt c) lieben d) mögen

    (责任编辑:努力小语种学习频道小编)

    关于我们 | 联系我们 | 广告合作 | 合作伙伴 | 网站地图 | 友情连接 | 软文营销 | 博客认证 | 返回顶部

    努力留学版权所有   2011-2015   京ICP备11016124号-6    京公网安备11011202001416号